ästhetisch künstlerisches Handwerk

Amethyst

Seelische Wirkung

Der Amethyst ist sehr stark mit unserem spirituellen Potenzial verbunden und hilft uns für die eigene Intuition zu öffnen und den Zugang zu ihr zu verstärken. Der Amethyst besitzt zudem auch stark reinigende Wirkungen. Bereits Hildegard von Bingen nutzte diesen Kraftstein zur seelischen und körperlichen Reinigung. Der Name „Amethyst“ hat verschiedene Bedeutungen. Aus dem Griechischen „Amethystos“ abgeleitet, bedeutet er: „dem Rausche entgegenwirkend“, was seine klärende Wirkung auf unser Bewusstsein sehr schön bildlich darstellt. Alle umherkreisende Gedanken und Empfindungen werden durch den Amethyst geklärt. Die Konzentration wird gesteigert und die Objektivität im Denken gefördert. So können auch Entscheidungen schneller getroffen werden. Wahrnehmungen wie auch Erfahrungen können durch Anwendung des Amethysts besser verarbeitet, und Lernschwierigkeiten, Prüfungsangst, Kummer oder Trauer gelindert werden. Zudem besänftigt der Amethyst das Gemüt und sorgt langfristig für einen tiefen inneren Frieden, da negative Energien neutralisiert werden. Die violette Farbe des Amethysts beflügelt zudem die Fantasie und hilft im Schlaf die Verarbeitung von Konflikten durch Träume zu fördern.

Körperliche Wirkung

Der Amethyst hilft dem Körper bei Blutarmut, Hautkrankheiten, Kopfweh, Migräne und nervlich bedingten Schmerzen. Er wirkt stoffwechselanregend, hilft bei Legasthenie, Hysterie, Angstneurosen, Epilepsie, Insektenstichen, Zecken- und Schlangenbissen. Weiterhin hilf dieser Stein besonders gut bei Neurodermitis, Kopfschmerzen- (Migräne), Krampfadern, Sucht, stressbedingte Magenschmerzen und Schlafstörungen.

Share this post



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.