ästhetisch künstlerisches Handwerk

Bergkristall

Seelische Wirkung

Der Bergkristall ist als „Master Healer“ ein Katalysator auf dem Weg zu uns Selbst und verschafft Klarheit und Ordnung. Er sorgt für die Beruhigung unseres seelischen Zustands und hilft bei der harmonischeren Ausrichtung an unserem höheren Selbst. Dieser herausragende Heilstein löst Blockaden und harmonisiert unser Energiesystem indem er unterdrückte oder zu schwache Bewusstseinsaspekte in uns stärkt und übertrieben starke Teile unseres Selbst reguliert. Auch steigert der Bergkristall unsere Selbstwahrnehmung. Ebenso gibt der Bergkristall Kraft gegen seelische Leiden, die durch innere Zwänge verursacht werden. Tragen wir einen Bergkristall am Körper sorgt dieser dafür unser Aurafeld zu vergrößern und zu verstärken. Unsere spirituellen Fähigkeiten werden angehoben und leicht vergrößert. Er besitzt auch sehr positive Einflüsse auf die Konzentration, Achtsamkeit und das Gedächtnis, was seine Rolle als Meditationsstein weiter anhebt. Bergkristall hilft Offenheit und gegenüber anderen Menschen eine klarere Wahrnehmung zu erreichen.

Körperliche Wirkung

Der Bergkristall wird dort eingesetzt wo es um Reinigung und Beruhigung geht, bei Magen-Darm-Probleme, hilft gefühllose oder taube Körperstellen wieder zu aktivieren. So soll er z.B. unsere Blutgefäße, welche maßgeblich für eine gute und gleichmäßige Durchblutung und Sauerstoffversorgung verantwortlich sind, von schädlichen und gefährlichen Ablagerungen reinigen. Auch bei Fiebererkrankugen hilft der Bergkristall dem Körper sich zu regulieren.

Gegen negative Energie, Elektrosmog, Wasseradern, Stauungen und Blockaden, Übelkeit, Verwachsungen und negatives Zellwachstum kann dieser Stein ebenfalls eingesetzt werden.

Er reguliert den Kreislauf und regeneriert das Nervensystem. Dem Bergkristall wird seit jeher auch ein positiver Einfluss auf Kopfschmerzen, Bandscheibenproblemen, Herzinfarkt und Augenleiden und Schilddrüsenerkrankungen, Hautkrankheiten, Rückenschmerzen, Bandscheibenproblemen, Kopfschmerzen, Herzerkrankungen, Verdauungsprobleme und Übergewicht und Unterlaibsbeschwerden nachgesagt.

Share this post



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.